You can always get what you want!

71NhGqRSHLL._AA1500_

Advertisements

Heisser Spätsommerabend in F-Dur

Leise fallen die goldenen Blätter von den Bäumen. Die letzten Sonnenstrahlen blitzen durch die Baumspitzen. Eingemummelt in fette Schals und Mützen laufen, Hand in Hand, ein älteres Paar durch den kalten Spatsommerabend. Neidisch schaue ich den zweien hinterher. Wie schön ist es doch noch so verliebt und angeschmiegt auch im Alter noch gemeinsam durch das Leben zu gehen. Ich versuche mir vorzustellen wie ich wohl im Alter sein werde. Ob ich auch noch so verliebt durch den Blätterwald stampfen werde?  Langsam fang ich an zu frösteln, im Kamin sind nur noch Glutstückchen. Goldrot leuchtet der Kamin im immer dunkler werdenden Wohnzimmer.  Ich schäl mich aus meiner wolligen Decke, lege noch zwei Holzschindeln nach.

Fröstelnd husche ich zum Weinregal. Mit einem blob entkorkt sich der leckere Rotwein fast von allein. Ich  lass ich mir ein heißes Bad ein, langsam verteilt sich der angenehme Duft von Lemonengras und Minze in meinem, von scheinbar  1000 Kerzen erleuchteten Bad. Eine Handvoll Rosenblätter verteilt sich in dem dampfend heißen Nass.  Nur mit T-Shirt und Socken hüpfe  ich zurück in die Küche und schenke mir den blutroten Wein in mein Lieblingsglas. Der Kamin knistert golden vor sich hin. Am Horizont verschwindet die Sonne. Auch die zwei von eben sind nicht mehr zu sehen.

Langsam schäle ich mich aus meinen Kleidern. Leise spielt Mozart seine Violinen Symphonie im Hintergrund. Ich gleite  in die heiße, duftende  Wanne.  Tausend Schaumbläschen fangen um mich herum an zu tanzen. Der weiche Schaum legt sich auf meinen Busen. Ein angenehmes Kribbeln durchdringt meinen Körper. Sanft verteile ich den Schaum auf meiner Haut. Ich genieße die wohlige Wärme und den angenehmen Duft, schließe die Augen und fange an zu träumen…